Leistungen

Die Leistungen unseres Pflegedienstes

Als ambulanter Pflegedienst leisten wir Hilfe bei der Pflege in den eigenen vier Wänden, sodass ein Umzug in eine stationäre Einrichtung nicht notwendig ist bzw. zumindest aufgeschoben werden kann. Im Bereich der häuslichen Pflegehilfe unterstützen wir beispielsweise bei der Körperpflege, Nahrungsaufnahme, Mobilität usw. Ein weiterer zentraler Leistungsbereich ist die medizinische Behandlungspflege. In diesen Bereich fallen beispielsweise die Wundversorgung, Injektionen, Medikamentengabe usw.

Behandlungspflege nach SGB V

(Leistungen der Krankenversicherung)

Leistungen der Krankenversicherung erbringen wir auf Anordnung behandelnder Ärzte. Voraussetzung für die Durchführung dieser Leistungen ist eine „Verordnung Häuslicher Krankenpflege“. Die ärztliche Verordnung weist alle zu erbringenden Leistungen, deren Häufigkeit und Dauer aus. Die Vergütung erfolgt über die Krankenkasse nach erfolgter Genehmigung.

Vereinbaren Sie mit uns ein unverbindliches Erstgespräch bei Ihnen zu Hause oder bei uns im Büro!

Büro Murrhardt

07192 93 600-0

Büro Fichtenberg

07971 97 697-0

Häusliche Pflegehilfe nach SGB XI

(Leistungen der Pflegeversicherung)

Die Leistungen der Pflegeversicherung, die wir als ambulanter Pflegedienst erbringen, werden als „Sachleistungen“ bezeichnet. Je nach Pflegegrad wird hierfür seitens der Pflegekasse ein Betrag (Budget) gewährt, aus dem die Leistungen mitfinanziert werden. Für die Bereiche Körperpflege, Ernährung, Mobilität und Hauswirtschaft sind von den Kassen Leistungen in sogenannten Leistungskomplexen (Leistungsmodulen) vordefiniert. Eine Übersicht über die Module finden Sie unter der Rubrik „Pflege“.

Betreuungs- und Entlastungsleistungen

Pflegebedürftige in häuslicher Pflege haben Anspruch auf einen Entlastungsbetrag in Höhe von 125 € pro Monat (§ 45b Abs. 1 Satz 1 SGB XI). Mit diesem Betrag können sich beispielsweise pflegende Angehörige Entlastung verschaffen, indem sie Leistungen von einem ambulanten Pflegedienst beziehen. Zu beachten ist, dass nur im Pflegegrad 1 Leistungen im Bereich der Selbstversorgung (Grundpflege) von der Pflegekasse erstattet wird, nicht jedoch in den Pflegegraden 2 bis 5.

Welche Leistungen können abgerufen werden?

Haushaltsreinigung
Begleitservice
Hilfen, Unterstützung und Beaufsichtigung im häuslichen Umfeld
Aktivitäten zur Gestaltung des Alltages

Unseren Kooperationspartner bezüglich der Erbringung hauswirtschaftlicher Leistungen finden Sie unter der Rubrik „Pflege“.

Beratung nach § 37 Abs. 3 SGB XI

Qualitätssicherungsbesuche

Pflegebedürftige, die ausschließlich Pflegegeld von der Pflegeversicherung beziehen (die Pflege ist ohne Inanspruchnahme häuslicher Pflegehilfe sichergestellt, z.B. durch pflegende Angehörige etc.), müssen ab einer Einstufung in den Pflegegrad 2 in regelmäßigen Abständen eine Beratung durch z.B. einen Pflegedienst abrufen. Die Kostenerstattung dieser Beratungseinsätze erfolgt durch die Pflegekasse.

Pflicht

Anspruch

Verhinderungspflege

Die Pflege und Betreuung eines pflegebedürftigen Angehörigen nimmt Zeit und oftmals auch viel Energie in Anspruch. Nutzen Sie als Pflegeperson die Leistungen, die Ihnen die ambulante Pflege bietet, und nehmen Sie sich selbst mal zwischendurch eine Auszeit von der Pflege. Das hilft Ihnen einen klaren Kopf zu bekommen und anschließend sich wieder voll der Pflege Ihrer Angehörigen widmen zu können.

Der ambulante pflegedienst

Rufen Sie uns an!

Murrhardt
Fichtenberg

Büro Murrhardt

Theodor-Heuss-Str. 1
71540 Murrhardt

07192 93 600-0

info@humanservice-gmbh.de

Büro Fichtenberg

Tälestr. 2
74427 Fichtenbeg
07971 97 697-0
info@humanservice-gmbh.de
Copyright © HumanService mobil GmbH